Smørrebrød – mehr als ein dänisches Butterbrot

Smørrebrød Dänemark
Das Smørrebrød ist mehr als ein Butterbrot

Das Smørrebrød – eine dänische Spezialität

Smørrebrød. Die Muppetshow hat es weltbekannt gemacht und doch weiß kaum einer was ein richtiges dänisches Smörrebröd ist. Es ist nämlich kein Sandwich und auch kein Butterbrot, sondern eine vollwertige Mahlzeit, die man zum Mittagessen reicht. Es gibt auch nicht ein oder das Smørrebrød sondern eine Vielzahl von Rezepten mit Fisch oder ohne Fisch, vegetarisch oder fleischlastig.

Smørrebrød – ein Klassiker der dänischen Küche

Smørrebrød oder auf deutsch Smörrebröd ist ein Klassiker der dänischen Küche. Es ist in der gehobenen Gastronomie Dänemarks genau so zu finden wie in Läden und Fleischereien zur Mittagszeit zum Mitnehmen. In Kopenhagen gibt es sogar ein Restaurant, das ausschließlich Smørrebrød serviert. Im Ida Davidsen Restaurant in Kopenhagen werden mehr als 170 verschiedene Sorten Smørrebrød serviert.

Die Zutaten

Wie der Name schon sagt besteht das Smörrebröd aus Butter (Smør) und Brot (Brød). Es besteht als Basis aus einer dünnen Scheibe Roggenbrot und dünn geschmierter Butter. Für das Roggenbrot nimmt man am besten ein Vollkornbrot, bei dem Korn an Korn gebacken ist.

Alles was darüber kommt ist frei wählbar und abhängig vom eigenen Geschmack.

Eine einfache Smörrebröd-Version

Am einfachsten ist es mit Zutaten anzufangen, die du vielleicht ohnehin zu Hause hast. Wenn du kein Vegetarier bist kann das so aussehen:

  • Roggenbrotscheibe dünn mit Butter beschmiert
  • dick Leberwurst
  • eine Scheibe Speck
  • mit Gewürzgurke, Roter Beete und Petersilie garniert

Eine vegetarische Version des Klassikers

Ein vegearisches Smörrebröd mit reichhaltiger Belegung geht wie folgt:

  • Roggenbrotscheibe dünn mit Butter bestrichen
  • darauf gekochte Kartoffelscheiben (z.B. vom Vortag)
  • gedünsteter, kalter grüner Spargel
  • Tomatenscheiben
  • Avokadoscheiben
  • garniert mit gehackter roter Zwiebel und Schnittlauch

Ein solches Brot macht einen Mittags gut satt und wird mit Messer und Gabel gegessen.

Ein Smørrebrød mit Fisch – Sol over Gudhjem

Der Klassiker mit Fisch ist Sol over Gudhjem. Gudhjem ist ein Fischerort an der Nordküste der Ostseeinsel Bornholm. Dort finden sich einige hervorragende Fischräuchereien und so setzt sich dann auch dieses Smörrebröd zusammen:

  • Eine dünn mit Butter bestrichene Roggenbrotscheibe
  • darauf ein Filet geräucherter Hering
  • garnieren mit Radieschenscheiben und Frühlingszwiebeln
  • als Topping ein rohes (ganzes) Eigelb
  • mit Pfeffer und Salz servieren

Ein Smörrebröd Festmahl bereiten

Wenn Du mit Freunden einen dänischen Abend verbringen willst und typisch dänisches Essen dazu reichen willst ist dieser Klassiker ideal. Du kannst die Smörrebröd in Ruhe vorbereiten und mit Klarsichtfolie abdecken. Wenn dann auch die zu spät kommenden da sind holst Du das Essen aus dem Kühlschrank.

Bereite verschiedene Sorten zu, dann kann sich jeder was passendes Aussuchen. Guten Appetit – Velbekomme!

Smörrebröd - Foto: Imagebank Visit Denmark / Maria Nielsen