Hyggeligt – das ist Hygge

Hygge hyggeligt
Hygge ist kein Einrichtungsstil

Was bedeutet Hygge eigentlich? Und kann jeder Hygeligt werden? Muss man nur sein Wohnzimmer umdekorieren, oder gehört zu Hygge mehr als nur ein nordischer Carl-Larsson-Stil im Wohnhaus? Hie erkläre ich Dir was es für mich ist und warum man eigentlich nur in Dänemark hyggeligt wird…

Ist Hygge einfach nur gemütlich?

Viele präsentieren neue Einrichtungsstile als hygge und meinen damit einen gedeckten nordischen Stil, in den man sich an kalten Wintertagen einkuscheln kann. Oder sie meinen einen sommerlichen Stil, unter dessen Apfelbaum man seine Picknickdecke ausbreiten kann. Aber ist das wirklich hygge?

Hygge ist Entschleunigung

Für mich ist hygge Entschleunigung. Das Tempo des Lebens runter fahren. Weniger Aggression, dafür mehr Gelassenheit. All dies ist für mich in Deutschland schwer möglich. Tatsächlich fängt Hygge für mich auf der Fahrt nach Norden nicht vor Flensburg an, dafür aber schon bei der Abfahrt der Fähre in Puttgarden.

Warum Dänemark?

In der Stadt

Dänemark ist ideal für ein entspanntes Leben und eine entspannte Zeit. Kleine Städte mit kleinen Häusern. Ein bisschen wie Paderborn, aber so entspannt wie nur Padborg es sein kann. Selbst Kopenhagen hat man so weitläufig gebaut, dass es eine Ansammlung von Dörfern zu sein scheint. Ein bisschen wie Berlin, nur freundlicher.

Am Strand

Und die Stränd sind wie auf Sylt, nur ohne Kurtaxe, Überregulierung und spießigen Strandkörben. Und die Sprache ist so schwer zu verstehen, dass man sich keine Mühe geben muss sie zu verstehen. Deshalb kann man dieses Gefühl nur in Dänemark kriegen und nicht in Deutschland.

Im Straßenverkehr

Die Autobahnen sind in Dänemark so breit wie Deutschland. Aber es versucht keiner mit 200 km/h zu überholen. Autofahren in Dänemark ist wirklich entspannt.

Beim Fahrradfahren

Die Dänen haben erkannt, dass Fahrradfahren nicht nur durch die körperliche Aktivität gesund ist, sondern dass es auch entspannt. Keiner hupt, man sucht nicht stundenlang nach einem Parkplatz und die Infrastruktur ist für das Fahrradfahren in Dänemark optimal ausgebaut. In Kopenhagen gibt es sogar Highways für Fahrräder.

Was ist also das Besondere an einem Urlaub in Dänemark?

Das Besondere an einem Urlaub in Dänemark ist also, dass man in diesem hyggeligen Land viel schneller und viel tiefer entspannen kann als anderswo. Und das liegt nicht nur an den Menschen, sondern auch am Setting. Teile lassen sich in Deutschland sicherlich für einen Lebensstil à la Hygge imitieren, aber nie das Ganze. Deshalb muß man für das Gesamterlebnis nach Dänemark in den Urlaub fahren.

Hyggeligt - das ist Hygge: Foto Imagebank Denmark